Bauanleitung für ein Bett

Bauzeit ca 2 Stunden für Anfänger!

Materialkosten ca 50 Taler !

 

Hier beschreibe ich den Bau für ein Bett in der Grösse 1,40 x 2,00m wie ich es für uns gebaut habe.

 

Einkaufsliste

11 Bretter mit folgenden Maßen:

Stärke 18mm, Breite 200mm, Länge 2 Meter

 

Kantholz ca 45 x 45 mm 5 Stk. je 2Meter

 

Kantholz ca 100 x 60mm 4 Stk je 750mm lang oder

2 Stk je 750mm und 2 Stück je 300 mm lang

Gleiche Länge bei geraden Zeltwänden, bei schrägen Zeltwänden die kurze Version nehmen.

Wahlweise können oben auf den Pfosten Holzkugeln (Möbelfüsse) montiert werden, Höhe beachten !!

 

Beschläge werden 4 rechte und 4 linke gebraucht mit passenden Gegenstücken.(siehe Fotos)

Für den Mittelbalken braucht man für jede Seite einen Beschlag mit Gegenstück (Mittelbalkenbeschlag).

 

Senkkopfschrauben 5 x 60 mm, ca 40 Stk

4,5 oder besser 5 x 18mm, ca 40 Stk

Wahlweise kommen dann noch die Möbelfüße hinzu, ja nach Ausführung die ihr bauen möchtet!

Dafür benötigt man pro Fuß sogenannte Stockschrauben die in die Pfosten eingeschraubt werden, auf Gewinde der Kugeln achten, dann passt es hinterher auch.

 

Holzleim , am besten aus der Flasche lässt sich super dosieren, kleine Flasche reicht aus.

 

Wenn ihr das alles habt kann der Bau beginnen.

 

Zuerst werden 2 Bretter für das Kopf und Fußteil auf 1260 mm Länge abgesägt.

Jetzt befestigt man die Beschläge rechts und links bündig und mittig von der Höhe von

200 mm.

Die Beschläge so befestigen das die Haken nach unten zeigen !!

Das ganze macht ihr an dem anderen Brett noch mal

Zwei Kanthölzer 45 x 45 mm werden auf 1180 mm Länge abgesägt.

EinKantholz wird mit 4 Schrauben 5 x 60 angeschraubt und zwar so das es

unten (Haken beachten) bündig ist. Das Kantholz unbedingt vorbohren

damit es nicht platzt.

Vor dem anschrauben etwas Leim auf das Kantholz und dem Brett auftragen,

dann ausrichten und anschrauben. Achtung aufpassen, nicht zu tief einschrauben

sonst kommen die vorne aus dem Brett wieder raus was nicht so schön ist !

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte das Brett das vor euch liegt so aussehen

 

Jetzt kommen die Seitenteile.

Zwei Bretter werden auf eine Länge von 1960 mm abgesägt.

Die Beschläge werden wie vorher schon bei den Kopf und Fußteilen

beschrieben befestigt.

Von den 45er Kantholz brauchen wir 4 Stücke von je 900 mm Länge,

2 pro Brett.

Diese werden jetzt so am unteren Rand befestigt, dass in der Mitte (vorher ausmessen) eine

Lücke von ca 80 mm bleibt. Befestigung wie vor beschrieben.

 

In dieser Lücke wird nun der Beschlag für den Mittelbalken montiert,

dabei ist darauf zu achten, das der Beschlag so angebrachtt wird das dieser

mit dem aufgeschraubten 45er Kantholz eine Höhe hat, damit die Bretter hinterher vernünftig aufliegen.

Die zweite Seite ist baugleich. Vorsichtig anschrauben, nicht mit Gewalt ist Millimeterarbeit !!

 

Jetzt kommen wir zu den Pfosten.

Wenn ihr euch für eine Höhe entschieden habt werden die Beschläge wie folgt montiert.

In der kleinen Version gibt es leider nur eine Höhe, die Beschläge werden von der Unterkante aus 130 mm hoch gemessen. Unterkante Pfosten zu Unterkante Beschlag.

Der Pfosten liegt vor euch mit der breiteren Seite (100mm) auf dem Tisch.

Zuerst zeichnet ihr die Höhe von 130 mm von unten gemessen an !

Von der linken Seite aus messt ihr 30mm ab und zieht eine Linie, auf dieser Linie werden die Schrauben 5 x 60 mm gesetzt und der Beschlag befestigt.

Jetzt dreht ihr den Pfosten nach links, er liegt jetzt auf der schmalen Seite.

Die 130 mm von unten sind immer gleich, bei allen Beschlägen.

Jetzt sind es von der linken Seite nur 15 mm wo die Linie für die Schrauben gezogen wird.

Beschlag anschrauben und fertig ist der erste Pfosten.

Das ganze macht ihr dann nochmal weil wir zwei davon brauchen.

Wenn ihr das geschafft habt macht ihr das ganze noch mal nur

Seitenverkehrt.

Ihr braucht im oberen Text nur links durch rechts ersetzen und dann

habt ihr die Anweisung für die anderen beiden Pfosten.

Wer möchte schraubt jetzt die Stockschraube für die Kugel ein, vorbohren nicht vergessen.

 

 

 

 

 

 

Wenn jetzt alle Pfosten fertig sind könnt ihr das Bett zum ersten mal zusammenstecken.

Jetzt zeigt sich wie gut ihr gearbeitet habt.

Nachdem alles zusammengesteckt is,t inclusive des Mittelbalkens und hoffentlich gut passt,solltet ihr ein Innenmaß von ca 1,40 m x 2,00 m haben.

Jetzt können die Bretter eingelegt werden, die äusseren Bretter müssen an den Ecken noch ausgesägt werden bis sie genau passen.

Jetzt noch alles gut beschriften damit der Aufbau beim nächsten mal

schneller geht.

Die Oberfläche könnt ihr jett nach eigenen Wünschen behandeln.

Einfach dunkel lasieren, oder flämmen und farblos lasieren.

Die Oberfläche sieht besser aus wenn man sie mit einem

Winkelschleifer mit Fächerscheibe bearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht schickt ihr mir mal Fotos wie eure Betten geworden sind.

 

Viel Spaß beim bauen !!

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittelbalkenbeschlag

Copyright © All Rights Reserved